Newsletter-Anmeldung

Unser Newsletter informiert Sie jeden Monat über Neuigkeiten aus den Bereichen Kunst, Kultur & Genuss.










Facebook Like

Bücher: Verlag Emons
 
Kees Jaratz und Frank Baade
111 Fußballorte im Ruhrgebiet
Der neue Band der Besteller-Reihe: 111 Orte, die man gesehen haben muss. Wer das Herz des Ruhrgebiets sucht, begegnet unweigerlich dem Fußball.
Ob am Schalker Markt oder an Dortmunds erstem Fußballplatz, der Weißen Wiese, ob am Denkmal Helmut Rahns in Essen oder am Wattenscheider Lohrheide-Stadion – die Landschaften sind voller Fußballorte, an denen das Ruhrgebiet von gestern und heute lebendig wird.

Das Buch ist im April 2012 erschienen

 
111 Orte, an denen die Region ihre Identität findet; 111 Orte zwischen
Kultur und Geschichte; 111 unterhaltsame Geschichten von gestern und heute. 

111 Fußballorte zwischen Fördertürmen, Hochöfen und dem neuen Ruhrgebiet
Fussball_im_RevierWer einmal an einem Spieltag das Ruhgebiet durchquert hat, ahnt, dass der Fußball hier einfach einen anderen Stellenwert hat. Andere Regionen kennen Fans, hier trifft man auf Fanatiker, Verrückte, unbelehrbare Fußballsüchtige. Vom »Affenkäfig« in der Siedlung bis in die Arenen der Bundesligisten wird der Sport hier gelebt und zelebriert wie nirgends sonst. Doch in einer Region, die durch den Fußball gleichermaßen zusammengehalten wie strukturiert wird, sind es nicht nur die großen Sportstätten, die seine Geschichten erzählen. Viel öfter sind es die versteckten Orte, an denen die Triumphe und Tragödien, die kleinen Anekdoten und die ewigen Historien stattfanden. Kees Jaratz und Frank Baade haben 111 davon gefunden. Sie berichten von einer Region, die auf Kohle geboren wurde um gleich danach »auf Asche« zu dribbeln ...
 Kees Jaratz und Frank Baade
111 Fußballorte im Ruhrgebiet,
die man gesehen haben muss
Broschur
Köln: Emons Verlag 2012
ISBN 978-3-89705-858-3
240 Seiten, zahlreiche Abb.
€ [D] 14,90 € [A] 15,40
Originalausgabe
 
Die Autoren

Als Kees Jaratz befasst sich der Kulturjournalist und Autor Ralf Koss,
1961 in Duisburg geboren, im Zebrastreifenblog« regelmäßig mit Fußball
und Kultur; vorher schrieb er u. a. für DIE ZEIT, Spiegel Special,
Handelsblatt und Süddeutsche Zeitung. Der Fußball und ein Teil seines
beruflichen Alltags lassen ihn zwischen seinem Wohnort Köln und
dem Ruhrgebiet regelmäßig hin und her pendeln.

 

Frank Baade, 1974 in Moers geboren, besitzt einen ausgewiesenen
Hang zum liebsten Kind des Ruhrgebiets, dem Fußball. Inzwischen
lebt und schreibt er von Duisburg aus. Seit 2005 als »Trainer Baade«
im Netz, wurde ihm für seine Texte über die Irrungen und Wirrungen
des Fußballs zuletzt der 11 Freunde-Preis »Bestes Fanmedium« verliehen.
Er bloggte für DIE ZEIT und ist mittlerweile Kolumnist bei 11
Freunde.

 
Quelle/Fotos: Emons Verlag 
 




Teilen




 
Die Buch-Higlights   aus dem Mira Taschbuchverlag

Die ausgesuchte Neuerscheinungen
978-3-89941-946-7_x
Fantasy
Mit ganzer Seele
Rachel Vincent

Deutsche Erstveröffentlichung

Sie kann keine Toten sehen, aber …
Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.
weiter...
Band 4 erscheint im April 2013

978-3-89941-939-9_xThriller
Mutterliebst
Antoinette van Heugten

Deutsche Erstveröffentlichung

Max Parkman ist Autist und in den Augen seiner Mutter einfach perfekt – bis er des Mordes angeklagt wird.
Ist ihr Sohn wirklich ein Mörder?
weiter...

978-3-89941-892-7_xFantasy
Die Herren der Unterwelt 5: Schwarze Leidenschaft
Gena Showalter


Sie trug keine Schuhe, und als sie mit nackten Füßen über einen Stein stolperte und hinfiel, ergoss sich das dunkle Haar über ihr Gesicht. Ihre Hände zitterten, als sie sich eine Strähne aus der Stirn strich.

weiter...

978-3-89941-873-6_x
Roman
Sommerzauber

Vier Sommerromanzen in einem Band.

weiter...

 


Copyright © 2009 by Petra Schiefer