Banner

Newsletter-Anmeldung

Unser Newsletter informiert Sie jeden Monat über Neuigkeiten aus den Bereichen Kunst, Kultur & Genuss.










Facebook Like

Künstler stellen sich vor: Barbara Portland

51vGPEETX0L._SS500_Countrymusic und mehr
Barbara Portland
Die sympathische Künstlerin weiß ihr Publikum zu begeistern und mitzureißen. Außerdem ist sie eine erfahrene Moderatorin. Egal welche Art von Veranstaltung Sie planen, Barbara Portland hat immer die richtige Musik für Sie!
 



Gala oder Geburtstag, Scheune oder Schloß
Egal welche Art von Veranstaltung Sie planen, Barbara Portland hat immer die richtige Musik für Sie! 

BarbaraIhr Bühnenprogramm ist ein bunte Auswahl von New American Country Music bis hin zu Traditional Songs und eigenen Kompositionen. Das Programm wird für den jeweiligen Anlass und die Art der Ihre Veranstaltung individuell zusammengestellt. Barbara Portland wird auch die Gäste  Ihrer Feier, mit ihrer wundervollen Stimme begeisten. Dazu ist für  kleineren Feiern nicht mal ein ein Mikrofon nötig. Ihre Stimme ist auch unplug überzeugend.

 




Inzwischen hat die sympathische Künstlerin die Single „Sweetest Gift From God"  veröffentlicht und  geht demnächst auf Europatournee.

Sweetest Gift From God                                  
Audio CD                                                        MP3-Download

                                 

Audio CD
Anzahl Disks/Tonträger: 1
Format: Single
Label: Amazing records
ASIN: B002MX6NYK
Preis: EUR 6,99     





Hier einige Videos die privat aufgenommen wurden

      
Unplug bei einer Taufe


Stadtfest Kaarst Total

                         
 

barbara2


Über Barbara Portland
 
Barbara Maaßen (geb. Porth) kam in Köln zur Welt. Auf dem elterlichen Reiterhof packte sie dann schon früh die Faszination für „American Quarter Horses" und die Musik der amerikanischen Siedler und Cowboys.

Während sie in der Westernreit-Szene als erfolgreiche Reiterin unterwegs war, entdeckte sie 1995 ihr Talent als Sängerin. Als halbe Norwegerin verfügt sie über das nötige Temperament und ein natürliches, stimmliches Volumen.

Schon im November des selben Jahres ging sie unter dem Künstlernamen "Barbara Portland" mit Rockin' Roary, dem mehrfachen King Eagle Award Gewinner, ins Tonstudio, um mit ihm die ersten Songs aufzunehmen. Das waren Lieder wie "Rose Garden", "Stand by your man" oder "It's so easy". Aber auch Duette wie "Jackson" oder "Summerwine" gehörten zur ersten Präsentation der jungen Sängerin.

Es folgten Auftritte bei den Europameisterschaften der American Quarter Horse Association, der NRHA und für John de Mol. Gemeinsam mit Billie Jo Spears, Tom Astor, Jill Morris, Linda Feller, Truck Stop und Gudrun Lange gestaltete sie den musikalischen Rahmen zur 7. Award Verleihung der German American Country Music Federation im Januar 1999. Zahlreiche Konzerte, Festivals sowie Radio- und Fernsehauftritte sollten folgen.

Ihr wohl berühmtester Fan ist "der Pferdeflüsterer" Monty Roberts (USA). Diesen lernte sie 2001 während der Equitana in Essen kennen. Er hörte eine ihrer Darbietungen und war so begeistert, dass er sie fragte, ob sie seine Show am selben Tag für ihn mit einem Song seiner Lieblingssängerin eröffnen wolle! Monty konnte es kaum fassen, dass er es nicht mit einer amerikanischen Künstlerin zu tun hatte, so überzeugend ist ihre englische Aussprache.

Zur Equitana 2003, der weltweit größten Pferdemesse in Essen, eröffnete sie im April vor mehr als 7.000 Zuschauern die Wochenend-Shows von Monty Roberts und begeisterte das Publikum vom ersten Song an.

2003 hatte sie durch "Star Search" die Möglichkeit, bei mehreren Fernsehsendungen ihre Country-Musik einem Millionen-Publikum live zu präsentieren. Hoch gelobt von der Fachjury schaffte sie es dort bis in Viertelfinale. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern produzierte sie den Song „Every Single Star" der prompt in den Charts landete. Mit ihren Interpretationen von „Let ..er rip" von den Dixie Chicks und „Jezebel" von Chelly Wright ist sie auf der zur Sendung gehörenden CD zu finden.

 
Nashville
2007 wurde ein großer Traum für Barbara wahr! Sie reiste in DIE Country Music Metropole nach Nashville!
Sie schaffte es in den renommierten und bekannten Live Musik Locations am Broadway Auftritte zu bekommen!
Unter anderem trat sie in der Weltberühmten „Tootsies Orchid Lounge" auf und in der „Cadillac Ranch" wurde ihr Auftritt zusammen mit Dave Gibson sogar live im Radio übertragen. Zu Dave Gibson sei vielleicht noch gesagt, dass er mehrer Nummer 1 Hits für verschieden Künstler geschrieben und produziert hat. U.a. für Confederate Railroad und auch „Little Red Balloon" für Kristina Cornell stammt aus seiner Feder.

Im September 2008 brachte Barbara ihre 2. Tochter Josephine Leonie zur Welt!

Inzwischen arbeitet die Künstlerin an ihrem Wiedereinstieg in die Musik und jetzt wird nicht mehr ausschließlich gecovert, sonder es werden immer mehr eigene Stücke in das Programm genommen!

 

Barbara über sich selbst: "Die Menschen, die mich hören und sehen, glauben mir, was ich singe. Für mich ist Country nicht nur Bühnenshow, für mich ist Country Lifestyle". ..



logo_11

Kontakt und Buchungsanfragen
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

http://barbara-portland.de            -Die Website befindet sich noch im Aufbau
 

Barbara Portland auf
myspace  >>hier 
iTunes     >>hier


Quelle/Fotos/Texte: Barbara Portland 



Teilen




 
Copyright © 2009 by Petra Schiefer